Bergischer Panoramasteig Etappe 12

Bergischer Panoramasteig Etappe 12 Ründeroth – Nümbrecht 20,8 km

Info zur Etappe 12

Von Kultur bis Motorsport hat die letzte Etappe des Bergischer Panoramasteigs eine breite Palette an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Vom heilklimatischen Kurort Nümbrecht führt der Weg vorbei an Schloss Homburg und der historischen Holsteinsmühle in Richtung Wiehl. Zur dortigen Tropfsteinhöhle führt ein kleiner Abstecher, am Motorsportgelände des Stadtteils Bielstein führt der Panoramasteig sogar direkt vorbei, bevor er seinem Namen noch einmal alle Ehre macht: Vorbei an den Hochmooren des Immerkopfes geht es hinauf zum Aussichtsturm auf der Hohen Warte. Er bietet ein letztes großartiges 360-Grad-Panorama, bevor der Steig zum Zielort hinab ins Aggertal führt.

Wegemarkierung
Wegemarkierung

Länge der Wanderung: 20,8 km

Du wirst: ca. 6 bis 8 Stunden für diese Wanderung brauch.

Wenn du, oder ihr die Anreise mit Auto oder Bahn macht. Kommt noch der zu Weg hinzu sowie der Weg am Ende der Wanderung wieder zu Bahnhof von ca 2,2 km hinzu.

Karten und GPS-Koordinaten

Hier bekommst du die Karten zur Etappe sowie alle GPX-Dateien zu der 12 Etappe. Dein Weg zu alle Infos.

Wir sind mit dem Auto angereist, und haben es immer in der nähe vom Busbahnhof geparkt. Von da aus haben wir uns auf dem zu Weg gemacht zum Panoramasteig, Und zur Sicherheit das wir richtig gehen hatte ich immer mein TEASI Navigationsgerät dabei. Der Panoramasteig ist aber so gut ausgeschildert das es fast nie gebraucht wurde.

Bilder von der Wanderung

Der Film zur Wanderung

Bei dieser Wanderung auf dem Bergischer Panoramasteig von der Etappe 12 sind wir in umgekehrter Richtung gegangen. Auch sind wir wieder am Altenheim in Ründeroth gestartet. Vom Parkplatz geht es über die kleine Brücke und dann links an der Straße entlang. Nach ca. 200 Meter rechts beginnt der an stieg und man gewinnt schnell an Höhe. Man hat immer wieder einen schönen Blick auf Ründeroth. Auf dieser Etappe geht es viel durch die Wälder was natürlich auch von vorteil sein kann man hat Schatten wenn es Warm ist.

Weitere Bilder

Und es kommen immer wieder offene Flächen bei dieser Wanderung wo man einen schönen Blick aufs Bergische Land hat. Zum Ende der Wanderung kommt man noch Schloss Homburg vor bei. Hier haben wir noch mal eine Pause eingelegt.

Schloss Homburg

Von hier hatten wir es nicht mehr all zu weit bis zum Busbahnhof. Und sind denn mit Bus und Bahn wieder zurück gefahren.

Schau dir auch den Blogbeitrag von meiner ersten Wanderung auf dem Bergischer Panoramasteig Etappe 1

Hat euch, der Blog Beitrag gefallen. Schreibt mir !!

Teile diesen Beitrag

Oder werde ein Mitglied in meiner Facebook Gruppe und teile deine Erfahrungen und Bilder

Hat es dir gefallen ! Dann folge mir
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error

Gefällt dir dieser Blog? Dann Teile mein Blog