Grafschafter Fietsentour 16

Grafschafter Fietsentour 16 Kaffee und Kunst an Wind- und Wassermühlen 56 km

Grafschafter Fietsentour 16
Grafschafter Fietsentour 16

Info zur Fietsentour 16

Von der Windmühle in Veldhausen starten Sie Ihre Tour durch das Dorf. Durch das Vechtetal gelangen sie bis an die niederländische Grenze und passieren derweil eine Grenzerlebnisstation, gelangen auf den Grenzpfad und folgen ihm bis zur Grenzrutsche. Auf verkehrsarmen Straßen geht es weiter bis an den Nordhorn-Almelo-Kanal. In westlicher Richtung folgen Sie dem Kanal am Schuivenhuisje vorbei. Radeln Sie weiter bis nach Ootmarsum, einem bekannten Künstlerort. Zahlreiche Cafés und Galerien sowie das Freilichtmuseum Los Hoes laden zum Verweilen ein. Erkunden Sie auf der weiteren Tour das Naturgebiet Het Springendal. Wenige Augenblicke später machen Sie sich auf den Rückweg nach Deutschland. Durch das Dinkeltal führen Radwege nach Lage, wo sich die Burgruine und die Wassermühle befindet. Auf ruhigen Straßen radeln Sie entspannt bis nach Neuenhaus. Sie überqueren erneut die Dinkel, vielleicht mit der Kurbelfähre, bevor es durch das Vechtetal zurück nach Veldhausen geht.

Karten und GPS-Koordinaten

Hier bekommst du alle Karten zur Grafschafter Fietsentour 16. So wie die GPX-DateiDein Weg zu den Karten.

Navigation

Meine Empfehlung wenn mann ein Navigationsgerät hat. Ist es sicherlich sehr von Vorteil auf dieser Tour. Auch wenn die Ausschilderung gut ist, habe ich das Navi gebraucht. Und man muß nicht auf die Karte schauen, wenn die Wegführung mal unklar ist.

Der Film zur Radtour

Fietsentour 16 aus meiner Sicht

Unsere heutige Radtour starten wir in Neuenhaus im Wittenkamp und fahren von hier in die Ortsmitte. Wir nehmen uns die Zeit und sehen uns um, auch wenn ich es ja kenne. Ich sehen immer was neues wenn man mit dem Rad unterwegs ist. Nachdem wir Neuenhaus verlassen haben geht die fahrt in Richtung Veldhausen und kommen zur Windmühle.

Windmühle in Veldhausen

Info zur Windmühle

Die Windmühle vom Typ Galerieholländer in Veldhausen ist über 200 Jahre alt. Sie wurde 1789 erbaut, stand bei Betriebsaufnahme aber im Dienst der Güterverwaltung des Kurfürstentums Hannover, da die Grafschaft Bentheim damals an Hannover verpfändet war. Die Steine für den Bau stammen aus den Bentheimer Sandsteinbrüchen. Allein für das Heranschaffen der Steine brauchte man ein halbes Jahr. Bis zu 23 Fuhrwerke, von denen jedes mit mindestens 11 Steinen beladen war, kamen in der Woche in Veldhausen an. Aufgrund dieser Umstände waren die Transportkosten doppelt so hoch wie die Kosten für die Sandsteine. Aufgrund der Tatsache, dass das Mahlen mit Wind mit der Zeit unrentabel wurde, war auch diese Mühle von dem Abriss bedroht.

Bilder zur Windmühle

Ein Rückblick auf Veldhausen und wenn man sich die Zeit nimmt gibt es immer was zu entdecken.

Grafschafter Fietsentour 16
Noch ein Blick auf Veldhausen
Grafschafter Fietsentour 16
Ich hätte es fast übersehen

Ein besonders schöner Abschnitt ist der Grenzweg. An der deutschen Grenze liegt die abwechslungsreiche Landschaft des Natur Bergvennen mit nasser Heide, Seen, karge Wiesen und Wälder zu sehen. Die sieben Seen liegen in der hügeligen Landschaft.

Natur Bergvennen
Natur Bergvennen
Natur Bergvennen
Natur Bergvennen

Jetzt geht es ein paar km am Nordhorn-Almelo-Kanal entlang. Am Schuivenhuisje machen wir noch mal eine Fotopause.

Info zur Schuivenhuisje

Das Schuivenhuisje hat eine Länge von etwa 15 Metern und ist mit etwa 1,5 Metern recht schmal. Es wurde 1887 gebaut und hat den Status eines Rijksmonuments. Über das Schuivenhuisje wurde die Wasserregulierung für den Nordhorn-Almelo-Kanal realisiert. Als die Schifffahrt auf diesem Kanal 1960 eingestellt wurde, verlor es seine Funktion. Im Jahr 2005 erfolgte eine grundlegende Restaurierung.

Bilder am Rijksmonuments

Brücke am Nordhorn-Almelo-Kanal
Brücke am Nordhorn-Almelo-Kanal

Wir haben an dieser Brücke den Nordhorn-Almelo-Kanal verlassen und fahren nach Ootmarsum. Auch hier machten wir einen Rundgang durch dem Ort mit seiner wunderschöne Altstadt, sowie eine Vielzahl an Läden Galerien.

Ootmarsum
Ootmarsum
Ootmarsum
Mühle in Ootmarsum

Die weiter fahrt zurück nach Neuenhaus geht durch Lage, es gibt hier auch noch die Möglichkeit einen Abstecher zum Kloster Frenswegen zu machen.

Schau dir auch den Blogbeitrag von der Grafschafter Fietsentour 8 an.

Hat euch, der Blog Beitrag gefallen. Schreibt mir !!

Teile diesen Beitrag

Oder werde ein Mitglied in meiner Facebook Gruppe und teile deine Erfahrungen und Bilder

Hat es dir gefallen ! Dann folge mir
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error

Gefällt dir dieser Blog? Dann Teile mein Blog